background
background
background
background

Darf ich Ihnen ein belegtes Brot und warmen Kaffee anbieten?

Diese Frage stellten die Schüler und Schülerinnen bei ihrem selbstverantwortlichen Projekt „Gutes tun für Obdachlose“.

Die Schüler und Schülerinnen der HBO18 haben sich im Rahmen ihres Unterrichtes „Projekte planen und durchführen“ entschlossen, ein Projekt zum Thema „Wir wollen Gutes tun“ durch zu führen . Die Idee wurde geboren – belegte Brote und warmen Kaffee an Obdachlose in Göttingen zu verteilen.

Am 07.02.2019 setzte die Klasse ihr Projekt um. Um 8 Uhr ging es los. Im Theorieunterricht wurde geplant, kalkuliert und Spenden bei Schüler/innen der BBS Ritterplan gesammelt. Nachdem alle Einkäufe getätigt waren, schmierten die Schüler und Schülerinnen viele Scheiben Brot und kochten Kaffee. Die Spenden waren so reichlich, dass auch noch etwas Obst und kleine Süßigkeiten angeboten werden konnten. Nachdem um 10 Uhr alle Brote geschmiert, liebevoll verpackt und der warme Kaffee gekocht war, zog die HBO18 mit einem Bollerwagen los. Gleich zu Beginn der Fußgängerzone konnten die Schüler und Schülerinnen ihr erstes Brot verteilen und einen warmen Kaffee anbieten. Dankbar wurden beides, sowie eine kleine Süßigkeit, entgegengenommen. Zwei Stunden zog die Klasse durch die Innenstadt und innenstadtnahe Gebiete und verteilten, Brot, Kaffee, Obst und Süßigkeiten. Bei Temperaturen um die 0 Grad und leichtem Regen konnten die Schüler/innen feststellen, dass die die Idee „Wir wollen etwas Gutes tun“ voll und ganz gelungen ist.

 
Zeige Bilder 1 bis 4 von 4