background
background
background
background

Gelegenheit macht Schule!

Im Rahmen der Kursfahrt des 13. Jahrgangs unseres Beruflichen Gymnasiums haben wir im September 2017 unsere Partnerschule in Oświęcim, zu Deutsch: Auschwitz besucht. Nach einem Besuch in der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau haben sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg zu unserer Partnerschule in der Innenstadt begeben.

Nachdem bereits im letzten Jahr eine Delegation rund um unsere ehemalige Schulleitung Frau Haberding in Auschwitz zu Besuch gewesen ist, fand in diesem Jahr erstmalig auch ein Kennenlernen zwischen den Schülerinnen und Schülern der Partnerschulen statt. Unter der Führung der Leiterin des Beruflichen Gymnasiums Verena Hegemann und den betreuenden Lehrkräften Ulrike Dörfel und Julia Laczny besuchten 20 Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schulen Ritterplan unsere Partnerschule.

Mit der neuen Schulleiterin Frau Edyta Bogusz haben uns v.a. die Deutsch-Kolleginnen sowie die Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen geheißen. Nach einem ersten Kontakt während Kaffee und Kuchen, serviert durch die Gastronomie-Abteilung und einem ersten Kennenlernen, haben uns die polnischen Schülerinnen und Schüler einen Einblick in ihre Heimat gegeben. Um auch das letzte Eis zu brechen, lösten die Schülerinnen und Schüler beider Partnerschulen im Anschluss daran ein polnisches Heimaträtsel – auf Englisch, was alle meisterlich gelöst haben und was sehr zur Erheiterung beigetragen hat.

Zum Abschluss erhielten wir noch eine Schulführung und mussten uns nach einem gemeinsamen Foto auch leider schon verabschieden.

Wenn unser Besuch auch nur kurz gewesen ist, haben wir doch neue Freunde gefunden und freuen uns auf kommende Austausche.

(Text: Julia Laczny)

 
Zeige Bilder 1 bis 5 von 5